Aktuelle Zeit: 24. Nov 2017, 13:43

»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Die Suche ergab 140 Treffer
Diese Ergebnisse durchsuchen:

AutorNachricht

 Forum: niedrigschwellige BETREUUNGSANGEBOTE   Thema: Leistungen der Krankenkasse

 Betreff des Beitrags: Re: Krankenkasse
Verfasst: 6. Sep 2017, 21:43 

Antworten: 5
Zugriffe: 248


Kirsten hat recht, rufe bei der Krankenkasse an. Die Gesetze haben sich ja mittlerweile geändert, daher kann ich Dir auch keinen Rat geben. Bei meinen Armbruch vor 8 Jahren bekam ich eine Haushaltshilfe, aber nur weil es ein Arbeitsunfall war und die BG zahlte.
Edda

 Forum: Schwarzes Brett   Thema: Pflegebedürftiger lässt Tabletten verschwinden

Verfasst: 27. Mai 2017, 23:12 

Antworten: 7
Zugriffe: 216


Meine Schwiegermutter hat auch eine Zeit ihre Tabletten heimlich entsorgt, aber mir wäre nie in den Sinn gekommen, sie zu der Einnahme zu zwingen. Ich konnte sie irgendwann überzeugen, das sie für sie wichtig sind. Danach ging es.
Edda

 Forum: Nachteilsausgleiche   Thema: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn

Verfasst: 29. Mär 2017, 20:11 

Antworten: 34
Zugriffe: 1507


Ingeburg, ja eigentlich sollte sich die Bahn melden, aber ich schätze, die wird weiterhin stumm bleiben.
Edda

 Forum: Nachteilsausgleiche   Thema: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn

Verfasst: 28. Mär 2017, 20:23 

Antworten: 34
Zugriffe: 1507


Ingeburg, ich hoffe Ihr könnt dadurch sehr viel bewirken.
Edda

 Forum: Nachteilsausgleiche   Thema: Rolli-Fahrer : keine Hilfe bei der Bahn

Verfasst: 25. Mär 2017, 22:57 

Antworten: 34
Zugriffe: 1507


Ingeburg, ich wünsche Euch, das Du etwas bewegen kannst.
Edda

 Forum: Alzheimer - Demenz - Forum   Thema: demente Seelen sind so zerbrechlich

 Betreff des Beitrags: Re: demente Seelen sind so zerbrechlich
Verfasst: 26. Jan 2017, 20:16 

Antworten: 1
Zugriffe: 491


Liebe Birgitt, durch hast total recht. Demente sind sehr empfindsam, wenn etwas anders ist. Auch brauchen sie viel Lob, auch wenn nicht alles perfekt ist. Bevor ich mich bei Schwiegermutter über Demenz informiert hatte, habe ich viele Fehler gemacht, dadurch war sie oft sehr aggressiv. Nachdem ich a...

 Forum: zum Vorstellen eigener Projekte   Thema: Neues patentiertes Pflegehilfsmittel für die Wanne

Verfasst: 7. Dez 2016, 23:13 

Antworten: 8
Zugriffe: 657


Ingeborg hat recht, nicht löschen, sondern dadurch anderen Nachfolgern anzeigen, das wir nicht naiv sind.
Edda

 Forum: Tod und Sterben   Thema: Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Ross

Verfasst: 28. Nov 2016, 23:08 

Antworten: 13
Zugriffe: 1330


Stimmt Susanne, aber die wenigsten Ärzte können es. Axel hatte einen sehr guten HA, der sich wirklich in den letzten Tagen freiwillig täglich kümmerte, aber er konnte nicht offen mit mir darüber sprechen, das es schon die Sterbephase war.
Edda

 Forum: Tod und Sterben   Thema: Sterbephasen nach Elisabeth Kübler-Ross

Verfasst: 28. Nov 2016, 22:10 

Antworten: 13
Zugriffe: 1330


Es wäre sinnvoll Menschen, die schwer kranke Angehörige haben auf diese Situation vorzubereiten. Ich wusste nicht wie ich damit umgehen sollte. Was sagt man einem Sterbenden? Was tut man? Helga, wer sollte die Angehörigen auf den Tod vorbereiten? Die Ärzte können es jedenfalls nicht. Man muss sich ...

 Forum: Krebs Forum   Thema: Der Krebs ist wieder da

 Betreff des Beitrags: Re: Der Krebs ist wieder da
Verfasst: 21. Nov 2016, 00:28 

Antworten: 10
Zugriffe: 919


Ina, leider kenne ich mich damit nicht aus, aber es hört sich wirklich nicht gut an.
Edda

 Forum: Schwarzes Brett   Thema: Leben mit einem Zombie

 Betreff des Beitrags: Re: Leben mit einem Zombie
Verfasst: 25. Okt 2016, 22:07 

Antworten: 9
Zugriffe: 599


Wenn die Beziehung nicht stimmt, kann man nicht pflegen im Beruf kann ich das austauschen, in der häuslichen Pflege nicht. Hallo, dem stimme ich sofort zu. Wenn man nicht mit dem Herzen pflegt, kann es niemals klappen. Tagespflege sehe ich auch nicht als Lösung an. Mache einen klaren Schnitt und gi...

 Forum: TV - Tipps   Thema: Darum sind Millionen Patientenverfügungen unwirksam

Verfasst: 5. Sep 2016, 20:52 

Antworten: 6
Zugriffe: 233


Ich glaube, es liegt immer an den Ärzten. Bei meiner Schwiegermutter (96 Jahre) hatte ich die Betreuung vom Gericht in allen Bereichen. Als sie ins Krankenhaus kam, wurde mir gesagt, das sie das erste mal im Krankenwagen Herzstillstand hatte, wie es weitergehen soll. Ich brauchte nur sagen, keine kü...
Sortiere nach:  
Seite 1 von 12 [ Die Suche ergab 140 Treffer ]


»

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker