Aktuelle Zeit: 24. Sep 2018, 02:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1224

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: KURZZEITPFLEGE zeitlich begrenzte Pflege für den Notfall
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Okt 2010, 19:04 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 26449
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1222
Danke bekommen: 1777x in 1422 Posts
Geschlecht: weiblich
Kurzzeitpflege
ist eine zeitlich begrenzte Pflege für den Notfall oder als Übergangslösung.

Das kann der Fall sein, wenn

* ein alleinstehender Mensch nach einem Krankenhausaufenthalt noch pflegebedürftig ist und sich auf keinen Fall alleine versorgen kann.
* sich eine Pflegebedürftigkeit plötzlich verschlimmert und sichergestellt werden soll, dass eine notwendig gewordene Pflege oder gezielte Aktivierung von Fachkräften durchgeführt wird. Auf diese Weise kann ein Krankenhausaufenthalt vermieden werden.
* nach schweren Krankheiten eine Nachsorge nötig ist, die nur Pflegefachpersonal durchführen kann.
* der oder die Partner/in eines pflegebedürftigen Menschen krank wird, versorgt werden muss oder stationär aufgenommen wird in Krankenhaus oder Rehabilitationsklinik.
* Angehörige nach einem Krankenhausaufenthalt für den pflegebedürftigen Menschen alles Notwendige organisieren müssen für die Pflege und Betreuung zu Hause (Pflegebett, eventuelle Umbaumaßnahmen, Pflegedienst finden und ähnliches).
* Angehörige in Urlaub fahren wollen und ihr pflegebedürftiges Familienmitglied versorgt und betreut werden soll.
* geklärt werden soll, ob eine stationäre Versorgung auf Dauer erforderlich ist.
* man die Zeit überbrücken muss, bis ein geeigneter Dauer-Heimplatz gefunden ist.


Die Kurzzeitpflege ist auf maximal vier Kalenderwochen pro Jahr beschränkt. im Prinzip ist es eine vollstationäre Heimunterbringung, nur dass sie von vornherein zeitlich begrenzt ist. Sie dient also wesentlich zur Entlastung für pflegende Angehörige.

Die Pflegeversicherung leistet hier einen festen Betrag unabhängig von der Pflegestufe: 1.510€ pro Kalenderjahr
(1.550 Euro ab 1. Januar 2012).


Die Kosten für jede Art der Unterbringung, egal ob Tages- oder Nachtpflege, Kurzzeitpflege oder vollstationäre Unterbringung bestehen immer aus drei Elementen.

* den Kosten für die zu erbringende Pflegeleistung, den pflegebedingten Kosten,
* den Kosten für Unterbringung und Verpflegung
* den Investitionskosten.

Übernahmefähig sind ausschließlich die pflegebedingten Kosten.
Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten werden nicht übernommen.
Sie können jedoch - wenn bewilligt -
über die zusätzlichen Betreuungsleistungen nach § 45b abgerechnet werden.

Die Transportkosten zur Einrichtung und zurück werden nicht übernommen.
Weder von der Pflege- noch von der Krankenversicherung.


Wichtig:
Auch die Leistungen aus dem Bereich der Verhinderungspflege können eingesetzt werden.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker