Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018, 09:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1957

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 10:53 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 1360
Wohnort: Niederrhein
Danke gegeben: 49
Danke bekommen: 233x in 175 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo, ihr Lieben,

wir bekommen ja diese 10 Tage, bzw. stundenweise frei im Jahr gesetzlich für die Versorgung unserer zu Pflegenden.

Wenn ein Gerichtstermin wegen einem betreuungsgerichtlichen Verfahren - Änderung der Vollmacht - ansteht:
bekommt man da den Tag frei vom Arbeitgeber? Bzw, die Stunden vor Gericht bezahlt?

_________________
91jährige Mutter, Pflegestufe II, 2014 nicht bettlägerig und kann sich sehr schlecht alleine fortbewegen, ich pflege noch alleine, Dank meines Arbeitgebers, der das ermöglicht. März 2015: bettlägerig, kann aber auf den Toi-Stuhl mit Hilfe. 2. April 2015 sie kann nicht mehr auf den Toi-Stuhl bettlägerig. 30. April 2015 wieder auf Toi und Sessel mit Hilfe von Aufstehlifter Sabina aus Pool KK, 09. Mai kann rechte Hand kaum bewegen durch den Aufstehlifter Sabina II, 12.5. ich musste heute Morgen FÜTTERN, 22.05. wir haben den Raiser I als Aufstehlifter, den wir am 10.4. beantragt hatten, geht doch ;-), ich bin zwar fast immer "on", aber nicht immer vor dem PC, Mutti ist am 29.07.2015 auf ihre kleine weiße Wolke gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 11:03 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 1360
Wohnort: Niederrhein
Danke gegeben: 49
Danke bekommen: 233x in 175 Posts
Geschlecht: weiblich
Sorry, wie sieht das aus mit Terminen bei einer Heimverwaltung/Sozialamt?
Termine sind wegen der Öffnungszeiten nicht anders zu legen

Bekommt der gesetzliche Betreuer (Sohn) auch diese Zeiten vom Arbeitgeber bezahlt?

Oder zählt das wirklich nur, wenn der zu Pflegende "persönlich" betreut werden muss und der Sohn muss Gleitzeit oder Urlaub nehmen?

Danke ihr Lieben :-)

_________________
91jährige Mutter, Pflegestufe II, 2014 nicht bettlägerig und kann sich sehr schlecht alleine fortbewegen, ich pflege noch alleine, Dank meines Arbeitgebers, der das ermöglicht. März 2015: bettlägerig, kann aber auf den Toi-Stuhl mit Hilfe. 2. April 2015 sie kann nicht mehr auf den Toi-Stuhl bettlägerig. 30. April 2015 wieder auf Toi und Sessel mit Hilfe von Aufstehlifter Sabina aus Pool KK, 09. Mai kann rechte Hand kaum bewegen durch den Aufstehlifter Sabina II, 12.5. ich musste heute Morgen FÜTTERN, 22.05. wir haben den Raiser I als Aufstehlifter, den wir am 10.4. beantragt hatten, geht doch ;-), ich bin zwar fast immer "on", aber nicht immer vor dem PC, Mutti ist am 29.07.2015 auf ihre kleine weiße Wolke gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 11:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6717
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 4165
Danke bekommen: 692x in 458 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Hallo Silvia,

es ist möglich
bis zu zehn Arbeitstage der Arbeit fernzubleiben, um in einer akuten Pflegesituation eine bedarfsgerechte Pflege zu organisieren oder eine pflegerische Versorgung in dieser Zeit sicherzustellen.
Ergänzend zu der im Pflegezeitgesetz enthaltenen Möglichkeit, bei einem akut aufgetretenen Pflegefall bis zu zehn Arbeitstage der Arbeit fernzubleiben wurde die kurzzeitige Arbeitsverhinderung gestärkt, indem ein Anspruch auf Pflegeunterstützungsgeld als Lohnersatzleistung, neu eingeführt wurde. Beschäftigte haben nun Anspruch auf eine entsprechende Lohnersatzleistung.
Die Kosten werden von der Pflegeversicherung des zu pflegenden nahen Angehörigen übernommen.
Dieses Recht gilt gegenüber allen Arbeitgebern unabhängig von der Größe des Unternehmens.

_________________
Wir wollen uns alle respektieren, einander zuhören, uns gegenseitig unterstützen, motivieren – eine Gemeinschaft sein.

Herzliche Grüße
Elke


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 11:10 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29824
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1198
Danke bekommen: 1691x in 1352 Posts
Geschlecht: weiblich
Wenn ein Gerichtstermin wegen einem betreuungsgerichtlichen Verfahren - Änderung der Vollmacht - ansteht:
bekommt man da den Tag frei vom Arbeitgeber?


Wird der Betreuer vorgeladen, muss der AG unbezahlt freistellen.
Die Lohnausfallkosten zahlt die Gerichtskasse.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 11:18 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.2014
Beiträge: 1360
Wohnort: Niederrhein
Danke gegeben: 49
Danke bekommen: 233x in 175 Posts
Geschlecht: weiblich
Liebe Elke, das ist klar bei "normalen" Gerichtsterminen

Derjenige wollte aber den ganzen Tag frei nehmen (lt. Pflegegesetz diese "neuen" 10 Tage )

Muss er dann bei der Pflegekasse einen Antrag für den Tag stellen
(Organisation der Pflege)?
Termin liegt sehr ungünstig: 10:30 Uhr, Anfahrt zum AG würde sich nicht lohnen

Würde heißen: "unbezahlt" beim AG und er reicht bei der Pflegekasse einen Antrag rein?

_________________
91jährige Mutter, Pflegestufe II, 2014 nicht bettlägerig und kann sich sehr schlecht alleine fortbewegen, ich pflege noch alleine, Dank meines Arbeitgebers, der das ermöglicht. März 2015: bettlägerig, kann aber auf den Toi-Stuhl mit Hilfe. 2. April 2015 sie kann nicht mehr auf den Toi-Stuhl bettlägerig. 30. April 2015 wieder auf Toi und Sessel mit Hilfe von Aufstehlifter Sabina aus Pool KK, 09. Mai kann rechte Hand kaum bewegen durch den Aufstehlifter Sabina II, 12.5. ich musste heute Morgen FÜTTERN, 22.05. wir haben den Raiser I als Aufstehlifter, den wir am 10.4. beantragt hatten, geht doch ;-), ich bin zwar fast immer "on", aber nicht immer vor dem PC, Mutti ist am 29.07.2015 auf ihre kleine weiße Wolke gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 14:07 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29824
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1198
Danke bekommen: 1691x in 1352 Posts
Geschlecht: weiblich
Würde heißen: "unbezahlt" beim AG und er reicht bei der Pflegekasse einen Antrag rein?

Ist noch so neu das Gesetz :girlgruebeln: ich würde bei der PK nachfragen, ob das im Vorfeld beantragt werden muss oder auf der Basis von Erstattung geht wie bei den zusätzlichen Betreuungsleistungen.
SylviaAnna hat geschrieben:
(Organisation der Pflege)?

:girlja: dafür findet sich doch immer ein Grund.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Feb 2018, 12:20 
Offline
schaut sich um

Registriert: 02.2018
Beiträge: 5
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hänge mich hier mit meiner Frage mal dran:

Ich arbeite Vollzeit, was in der Regel auch irgendwie zu organisieren ist. Allerdings kommt es gerade im Moment immer mal wieder vor, daß ich eigentlich den ganzen Tag zuhause gebraucht würde, aber selten mehr als einen oder max. zwei Tage. Das ergibt sich in der Regel auch immer erst direkt an diesem Tag. Eigentlich dachten wir erst, das ließe sich über diese 10 Pflegetage abhandeln, dann bin ich aber über diesen Passus beim Gesundheitsministerium gestolpert:

Zitat:
Das Recht auf kurzzeitige Arbeitsverhinderung können alle Beschäftigten für die Überwindung einer plötzlich auftretenden akuten "Pflegesituation", in der die Pflege naher Angehöriger zu organisieren beziehungsweise sicherzustellen ist, nach Maßgabe des Pflegezeitgesetzes in Anspruch nehmen. Eine akute Pflegesituation gemäß Pflegezeitgesetz liegt dann vor, wenn sie plötzlich, also unvermittelt und unerwartet, auftritt. Eine bereits bestehende Pflegebedürftigkeit, die unverändert ist, genügt insoweit nicht. Eine akute Pflegesituation wird in der Regel nur einmal je pflegebedürftigen Angehörigen der Fall sein, sodass dieses Recht regelmäßig auch nur einmal pro Pflegefall ausgeübt werden kann. Wenn bei einem pflegebedürftigen nahen Angehörigen jedoch die Voraussetzungen ausnahmsweise mehrmals vorliegen sollten, ist die wiederholte Inanspruchnahme des Rechts auf kurzzeitige Arbeitsverhinderung nicht ausgeschlossen.

[ Quelle ]

Das würde also bedeuten, daß das nicht in Frage kommt. Die Krankenkasse (Techniker) hatte die Verhinderungspflege empfohlen, was aber bedeuten würde, einen Dienst zu organisieren - was a) zeitlich und b) aufgrund der Traumatisierung meiner Lebensgefährtin problematisch ist ("Fremde im Haus").

Wie sind da eure Erfahrungen, bzw. wie handhabt ihr das in solchen Fällen?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Feb 2018, 12:57 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 680
Danke gegeben: 52
Danke bekommen: 123x in 88 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo,

da bei meiner Firma die gesetzlichen Möglichkeiten sowieso nicht greifen (zu klein) habe ich das bisher so gehandhabt (bevor ich auch von zu Hause aus arbeiten konnte), dass ich Urlaubstage dafür "geopfert" habe, wenn ich unvorhergesehen zu Hause bleiben musste.

Ist es eventuell möglich, dass du auch von zu Hause aus arbeiten kannst? Das würde deine Situation erheblich entspannen. Einen Versuch wäre es wert.

Viele Grüße
Alexandra

_________________
Ich helfe meinem Mann (PG 4), der an einer unheilbaren Erbkrankheit (SCA I) leidet. Gemeinsam sind wir stärker....


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Feb 2018, 13:04 
Offline
schaut sich um

Registriert: 02.2018
Beiträge: 5
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen Dank erstmal für die Antwort!

Es wird wohl auf einen je-nach-Bedarf-Mix hinaus laufen: Mal gehe ich später, mal bleibe ich ganz daheim, ggf. mit Urlaub. Von zuhause aus arbeiten geht mit Einschränkungen, aber prinzipiell schon besser im Betrieb. Wahrscheinlich gibt es der Weisheit letzten Schluß da auch einfach nicht.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: was decken 10 gesetzliche Tage für Pflege ab
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Feb 2018, 22:00 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 07.2009
Beiträge: 2934
Wohnort: Odenwald
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 342x in 242 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
ein Kamel hat geschrieben:
Wahrscheinlich gibt es der Weisheit letzten Schluß da auch einfach nicht.

Hallo,
leider hat die Politik die Angehörigen, die Pflege und Beruf vereinbaren müssen in diesem Punkt bisher noch nicht berücksichtigt.
Wird z.B. ein Kind krank, kann sich ein Elternteil für die Versorgung krank schreiben lassen und bekommt den Lohn für die Ausfallzeit von der KK erstattet (mit Abschlag).
Wird ein Pflegebedürfitge krank gibt es die Möglichkeit Urlaub zu nehmen oder die Zeit nachzuarbeiten. Kann bei öfter auftretenden Krankheitsfällen schon recht schwierig werden mit den Urlaubstagen.
Die bis zu 10 tägige Pflegezeit kann nur nach einem plötzlich eintretenden Pflegefall genommen werden, um kurzfristig die Pflege zu organisieren.

_________________
Lieben Gruß
Herbert
Herbert (10/70) pflegt Esther (07/73), Schlaganfall im März 08, Hemiparese re., Aphasie, Apraxie, Pflegestufe 2.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker