Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 16:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 352

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gehstock
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dez 2008, 20:40 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 190
Wohnort: Unterfranken
Geschlecht: weiblich
Hallo,

bin zu müde zu recherchieren.

Harald möchte seinen 4-Punkt-Stock gegen einen normalen Gehstock austauschen.

Weiß hier jemand, ob ich den verordnet bekomme, selber kaufen muss, was der kostet, etc.?

Liebe Grüße
lara

_________________
lara (45), mit Mann (57) (Hb, Halbseitenlähmung rechts, Gesichtsfeldausfall, schwere globale Aphasie) und vier Kindern.

Du und ich wir sind wie Kinder,
Die sich lieben wie sie sind.
Die nicht lügen und nicht fragen,
Wenn es nichts zu fragen gibt.
Wir sind zwei und wir sind eins,
Und wir seh'n die Dinge klar.
Und wenn einer von uns gehen muss,
Sind wir trotzdem immer da.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dez 2008, 20:49 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 29345
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Liebe Lara,

Gehstöcke sind Hilfsmittel und werden von den Krankenkassen übernommen.

_________________
Herzliche Grüße Elke

Gerd (07/56) Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

Elke (10/44) "wer über seine Kräfte hinaus pflgegt wird selbst zum Pflegefall" .... ich habe Krebs, vermutlich zu spät auf mich selbst geachtet.~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dez 2008, 22:23 
lass die ein Rezept vom Hausarzt schreiben über Austausch oder auch ein Neues, ist ein Hilfsmittel und wird verordnet


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dez 2008, 20:23 
Offline
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 190
Wohnort: Unterfranken
Geschlecht: weiblich
Okay, prima!

Danke Elke und butzi

Ganz liebe Grüße
lara

_________________
lara (45), mit Mann (57) (Hb, Halbseitenlähmung rechts, Gesichtsfeldausfall, schwere globale Aphasie) und vier Kindern.

Du und ich wir sind wie Kinder,
Die sich lieben wie sie sind.
Die nicht lügen und nicht fragen,
Wenn es nichts zu fragen gibt.
Wir sind zwei und wir sind eins,
Und wir seh'n die Dinge klar.
Und wenn einer von uns gehen muss,
Sind wir trotzdem immer da.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker