Aktuelle Zeit: 21. Sep 2017, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 300

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Zuverlässige Pflegehilfe sucht Job. An wen wenden?
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Mär 2010, 14:32 
Liebe Forenteilnehmer!


Der Opa meiner Freundin ist vor einiger Zeit gestorben. Er hatte Demenz und war auch körperlich sehr gebrechlich. Zur Unterstützung hat ein netter und sehr zuverlässiger Herr aus Polen bei ihm gelebt und ihn unterstützt (in über 1,5 Jahren kaum Urlaub genommen etc.). Jetzt, nach dem Tod des Opas, möchten wir den Herrn gerne bei der Suche einer neuen Arbeitsstätte unterstützen. Er ist allerdings keine examinierte Pflegekraft. Wir sind uns sicher, dass es sehr viele Menschen in Deutschland gibt, die genau so eine Hilfe benötigen würden - haben ihn aber bisher in unserem näheren Umfeld nicht vermitteln können.


Hat hier jemand eine Ahnung, wie ich sinnvollerweise weiter verfahren soll, an wen ich mich wenden könnte?



Vielen Dank für Ihre Hilfe!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Mär 2010, 12:20 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 4995
Wohnort: frankfurt
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 7x in 7 Posts
Geschlecht: weiblich
Lieber „krax-x“,
leider kam bisher aus dem kreis unserer mitglieder keine rückmeldung. Allerdings hatte ich es auch fast nicht erwartet.

Zitat:
Wir sind uns sicher, dass es sehr viele Menschen in Deutschland gibt, die genau so eine Hilfe benötigen würden - haben ihn aber bisher in unserem näheren Umfeld nicht vermitteln können.


Wir sind pflegende angehörige, die meisten pflegen „rund-um-die-uhr“ zuhause und viele leben dadurch in einem finanziellen rahmen, der es nicht möglich macht, weitere hilfe zu finanzieren.
Ich verstehe gut, dass ihr gerne weiterhelfen möchtet, zumal ihr nur positive erfahrungen gemacht und eure poln. hilfe in dieser zeit auch schätzen gelernt habt. Aber leider habe ich da für euch keinen rat.

Vielleicht gibt es vermittlungsagenturen dafür? Oder ein versuch über das gemeindebüro oder sozialrathaus? Oder ein aushang irgendwo wo viele leute es lesen (krankenhaus, kirche, altentreff, familienbildung, supermarkt) ?

Ich wünsche euch und eurem poln. helfer viel erfolg dabei!

_________________
liebe grüße elisabeth
Elisabeth (05/48) + Franz (01/31),
Demenz seit 1997, Diagn. Alzheimer 2002, PS III, geh-+stehunfähig, kein freies Sitzen, Sprachzerfall, oft kein Erkennen mehr, Schluckstörungen, ungenüg. Nahrungsaufnahme, PEG, Parkinson, Diabetes II, Lactoseintoleranz, kompl. Inkontinenz, keine Psychopharmaka


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker