Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1511

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vorstellung meines Pflegeportals
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Aug 2009, 11:53 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 08.2009
Beiträge: 7
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Gerd hat geschrieben:
Tolles Forum, informative Website



Hallo zusammen,

mein Name ist Gerhard (56 Jahre) und wohne in der Region Stuttgart. Ich habe 1991 einen der ersten privaten Pflegedienste in Stuttgart gegründet. Vor kurzem habe ich, zusammen mit einer Krankenschwester, die ebenfalls viele Jahre Erfahrung in der ambulanten Pflege hat, unter http://www.mein-pflegeportal.de ein kostenloses Wissensportal für pflegende Angehörige freigeschaltet. Das Portal steht noch ganz am Anfang, aber es stehen schon sehr viele Informationen zur Verfügung.

Ich habe euer Forum erst gestern entdeckt und bin sehr beeindruckt von eurem Engagement, von eurem Erfahrungsaustausch und von den vielen tollen praktischen Tipps, die Elke in Ihre Website eingestellt hat. Hut ab, kann ich da nur sagen! Hätte ich von euch gewusst, hätte ich bei euch viel für mein eigenes Projekt lernen können. Aber dafür ist es ja nie zu spät.

Ich möchte auf keinem Fall diesem tollen Forum Konkurrenz machen; im Gegenteil: ich denke, wir können gegenseitig viel voneinander profitieren. Schließlich geht es um die Sache der pflegenden Angehörigen, deren aufopferungsvolle Arbeit viel zu wenig gewürdigt, geschweige denn unterstützt wird.

Mein Portal entstand weniger aus einer konkreten Betroffenheit, wie das bei euch der Fall ist, sondern es kommt von der professionellen Pflege her: wir kennen seit vielen Jahren die Probleme pflegender Angehöriger und haben feststellen müssen, dass deren Unterstützung mehr als dürftig ist und dass es so gut wie keine zusammenhängenden Informationen für diesen „größten Pflegedienst Deutschlands“ gibt – ihr seid da eine große Ausnahme. Wir haben in monatelanger Arbeit unzählige Fachbücher ausgewertet und uns ständig dabei gefragt, was ein pflegender Angehöriger ohne Pflegeerfahrung wissen muss, um seine Arbeit meistern zu können. Muss er sich durch einen Informationsdschungel durchkämpfen, dann sieht er womöglich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr – und zu wenig Infos sind auch nicht gut. Es musste ein Mittelweg gefunden werden, und ich hoffe, dass uns das im Ansatz gelungen ist.

Wir haben sehr auf eine klare Struktur geachtet, um den Pflegenden den Überblick zu erleichtern. Sie beruht auf den pflegerischen Hauptrisiken des Alters, wie sie in den Expertenstandards benannt werden: Dekubitus, Inkontinenz, Sturzvermeidung, Ernährung, Schmerzen, Wunden und Demenz. Medizinische Themen haben wir weitgehend vermieden, weil das Sache des Hausarztes ist; sie werden nur dann angesprochen, wenn der pflegende Angehörige wegen seiner Nähe zum Pflegebedürftigen durch Beobachtungen dem Hausarzt wichtige Information liefern kann.

Wissensmäßig ist also alles soweit im grünen Bereich, was dem Portal allerdings noch fehlt, ist euer enormer Erfahrungsschatz. Man kann die Beiträge im Portal bewerten und kommentieren, es gibt Blogs und Foren, und die Möglichkeit, andere Betroffene kennen zu lernen. Schaut doch einfach mal in meinem Portal vorbei und gebt dort ein kritisches Feedback. Ich möchte niemanden von hier weglocken, aber das eine schließt das andere ja nicht aus und auch ich werde mich im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten auch gerne immer wieder bei euch zu Wort melden.

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf einen fruchtbaren Meinungsaustausch.

Gerhard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Aug 2009, 16:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6565
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3810
Danke bekommen: 622x in 419 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Hallo Gerhard (schöner Name :wink: ),

herzlich willkommen bei uns im Treffpunkt für pflegende Angehörige.
Zitat:
Ich habe euer Forum erst gestern entdeckt und bin sehr beeindruckt von eurem Engagement, von eurem Erfahrungsaustausch und von den vielen tollen praktischen Tipps, die Elke in Ihre Website eingestellt hat. Hut ab, kann ich da nur sagen! Hätte ich von euch gewusst, hätte ich bei euch viel für mein eigenes Projekt lernen können. Aber dafür ist es ja nie zu spät.


Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte, dann würden meine Webseite und auch das Forum noch viel besser (und professioneller) gestaltet sein. Obwohl ich in den vielen Jahren die Erfahrung gemacht habe, primär ist hier der Austausch untereinander wichtig. Die pflegenden Angehörigen die hier ins Forum kommen wollen mit einfachen Worten etwas erklärt haben.

Gerhard hat geschrieben:
Ich möchte auf keinem Fall diesem tollen Forum Konkurrenz machen; im Gegenteil: ich denke, wir können gegenseitig viel voneinander profitieren. Schließlich geht es um die Sache der pflegenden Angehörigen, deren aufopferungsvolle Arbeit viel zu wenig gewürdigt, geschweige denn unterstützt wird.


Konkurrenzdenken gibt es von meiner Seite nicht. Weil ich denke, in der Pflege sollte es immer ein "miteinander" sein.

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Aug 2009, 10:42 
Hallo Gerhard,
ich mag Dir nicht widersprechen. Ist wirklich ein tolles Forum. Hier wurde ich durch eine schwere Zeit der Pflege getragen. Hier wurde mir das Abschiednehmen von meiner geliebten Irmgard erleichtert. Liebe Worte haben mich gestärkt und begleitet durch Höhen und Tiefen. Darum sehe ich für mich keinen Bedarf die Fronten zu wechseln.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tolles Forum, informative Website
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Aug 2009, 10:46 
gehalm hat geschrieben:
Wissensmäßig ist also alles soweit im grünen Bereich, was dem Portal allerdings noch fehlt, ist euer enormer Erfahrungsschatz. Man kann die Beiträge im Portal bewerten und kommentieren, es gibt Blogs und Foren, und die Möglichkeit, andere Betroffene kennen zu lernen. Schaut doch einfach mal in meinem Portal vorbei und gebt dort ein kritisches Feedback. Ich möchte niemanden von hier weglocken, aber das eine schließt das andere ja nicht aus und auch ich werde mich im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten auch gerne immer wieder bei euch zu Wort melden.

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf einen fruchtbaren Meinungsaustausch.

Gerhard


Ich denke das mit dem Weglocken wird Dir auch kaum gelingen :mrgreen: wenn ich so mal für alle Mitglieder die mir hier sehr nahe stehen sprechen darf. Und den meisten Mitgliedern werden wohl die zeitlichen Möglichkeiten fehlen Dein Portal mit Leben zu füllen.

Anschauen werde ich es mir auf alle Fälle, man kann ja nie wissen ...... was für Möglichkeiten einem noch geboten werden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Aug 2009, 13:16 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 08.2009
Beiträge: 7
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Elke, hallo Peer (ich fand keinen Weg, direkt zu antworten)!

Danke für die Antworten. Ich verstehe voll, dass Ihr unter Euch bleiben wollt; ich würde auch nicht vor jedem X-beliebigen mein Herz ausschütten. Es ist also vollkommen OK, dass Ihr mich dieser Small-Talk-Gruppe zugewiesen habt. Der eigentlich Wert dieses Forum liegt in der Herzlichkeit der Foristen, mit der sie die Neuankömmlinge aufnimmt - und dieses Forum kann Euch niemand ersetzen.

Solltet Ihr aber mal zusammenhängende Informationen zur Pflegebedürftigkeit brauchen, wißt ihr ja nun, dass die unter http://www.mein-pflegeportal.de zu finden sind - Ihr seid alle herzlich willkommen. Im Portal sind auch Spezialisten der Pflegekassen angemeldet, die man möglicherweise kontaktieren kann. Wer gerne schreibt, kann auch über seinen Pflegealltag bloggen.

Ich werde Euch nun wieder in Ruhe lassen. Ich wünsche Euch allen von ganzem Herzen viel Kraft und viele Freunde.

Gerhard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Aug 2009, 00:43 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8886
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 318x in 263 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Gerhard,

habe mir mal deine Seite angeschaut muss Dich aber leider sofort mit Kritik überfluten.

Der Bereich Pflegewissen für Angehörige kommt mir vor wie aus einem Buch abgeschrieben.
Dieses Wissen, wie Du es nennst, ist etwas für professionelle Pflegekräfte in der Ausbildung oder absolute Laien.
Für pflegende Angehörige absolut uninteressant.
Was dort steht ist wohl jedem PA bekannt. Ausserdem ist jeder gepflegte so individuell dass man solche Sachen nicht pauschalisieren kann.
Die Probleme die wir als PA haben sind ganz anderer Natur.

Dann gibt es dort Erklärungen für Inkontinenz, Dekubitus und Co.
Ich glaube es gibt keinen PA dem man erklären muss was "Inkontinenz" oder "Dekubitus" bedeutet. Da komme ich mir sofort ein bisschen verar... vor. :-)

Die Tipps zur Pflegeversicherung sind zwar OK, aber tausendfach im Internet nachzulesen also nichts wirklich neues.

Zitat:
Wo kann ich mich über die Pflege informieren?
Wenn Sie erste Informationen zur Pflege haben wollen, setzen Sie sich mit Ihrer Kranken- und Pflegekasse in Verbindung.


Solche Aussagen sind absolut überflüssig denn erstens macht es keinen Sinn auf einer Info-Seite auf andere Stellen hinzuweisen und zweitens kann ich da auch die Auskunft anrufen die kennen sich besser aus als die Sachbearbeiter bei den Pflegekassen. :-)

Zitat:
Schmerzempfindung ist immer individuell.

Genau und deshalb ist jedes Wort was danach folgt überflüssig.

Ich möchte jetzt nicht noch mehr auflisten frage mich aber doch was Ihr mit dieser Seite erreichen wollt.

Wir PA haben keine Pflegeausbildung, haben uns unser gesamtes Pflegewissen mühsam zusammengesucht und doch können wir mit jedem Pflegeprofi mithalten. Natürlich nur auf unseren Pflegling bezogen. :-)

Ich selbst habe viele Pfleger/innen kennengelernt, alle sehr nett und fachlich kompetent. Aber was die Pflege meiner Frau angeht können selbst alle zusammen mir nicht das Wasser reichen.

Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg mit eurer Webseite.

Aber zum Schluss noch was positives : Das Design gefällt mir.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Aug 2009, 14:09 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 28966
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1122
Danke bekommen: 1562x in 1252 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo Gerhard,

ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, dass du ein wenig enttäuscht von uns bist.

Könnte es sein, dass du - wie viele von euch Professionellen -
erwartet hast, hier auf hilflose und unerfahrenere pflegende Angehörige zu treffen?

Wie stellst du dir ein Miteinander vor?

Was willst du von uns lernen?

Was können wir von dir lernen?

Wie willst du uns unterstützen?

Wie können wir dich unterstützen?


Ich möchte deinen Beitrag in den öffentlichen Bereich schieben, damit deine Webseite bekannter wird und du mehr Besucher und aktive Mitglieder erhältst.

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Aug 2009, 14:17 
Offline
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 06.2008
Beiträge: 28966
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 1122
Danke bekommen: 1562x in 1252 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie finanziert sich dein Portal

http://www.mein-pflegeportal.de/SITEFOR ... active=no#


Unser Forum ist für die Mitglieder kostenlos.
Ich zahle jährlich einen Betrag an den Forenbetreiber, damit das Forum werbe frei bleibt.
Noch einen weiteren Betrag jährlich für ein paar Annehmlichkeiten.

Wir arbeiten hier alle
Moderatoren
und die Mitglieder
ehrenamtlich.

_________________
Herzliche Grüße Elke
Elke (10/44) und Gerd (07/56)
Hirnblutung nach SHT 1995, Insult, hirnorganisches Psychosyndrom , Anosognosie, Hemiplegie rechts, schwere Globalaphasie mit buccofacialer Apraxie, Sprechapraxie, Anarthrie, rechtsbetonte Facialisparese und Dysphagie, Epilepsie, PG 5, pflege zu Hause.

~~~~~~~~

Ich schreibe im Forum von meinen eigenen Erfahrungen und diese müssen nicht zwangsläufig richtig sein.
Gebe ich Tipps, dann muss denen keiner Folge leisten wenn er sie nicht für richtig hält oder andere Ansichten hat.
Meine Beiträge sind als Anregung gedacht, haben aber keinen Anspruch auf Rechtsgültigkeit
.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Aug 2009, 20:24 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 08.2009
Beiträge: 7
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Elke,

offen gesagt, es ist mir egal, welche Art von PAs ich hier vorfinde. Ich sehe nur, dass sich hier welche eingefunden haben, und das interessiert mich. Ich glaube euch gern, dass ihr alles soweit im Griff habt – aber es gibt halt auch noch andere, denen ein guter Überblick über das Thema „Pflegebedürftigkeit“ gut tun würde. Ob wir diesen Anspruch mit unserem Portal gerecht werden, bleibt jedem selbst überlassen. Nur eines solltet auch ihr akzeptieren: auch wir geben unser Bestes, nicht nur ihr.

Wie ich mir ein Miteinander vorstelle? Ich habe leider noch keine konkreten Vorstellungen. Schauen wir mal.

Das Portal ist für pflegende Angehörige konzipiert – ihr seid welche. Folglich kann ich von euch lernen, an welchen Stellen der Schuh am meisten drückt. Was ihr von mir lernen könnt? Vielleicht einiges, vielleicht nichts - das muss jeder für sich entscheiden.

Sowohl euer Forum als auch mein Pflegeportal hat eine Daseinsberechtigung. Wenn wir das akzeptieren, beginnen wir, uns zu unterstützen. Wenn wir die thematischen Verbindungen zwischen uns zu einem Meinungsaustausch nutzen, unterstützen wir uns gegenseitig. Ich weiß, das ist sehr allgemein, aber konkreteres fällt mir im Augenblich (noch) nicht ein.

Deinen Beitrag zur Finanzierung meines Portals empfinde ich als etwas unaufrichtig. Im Grunde geht es dir nicht darum, meine Website bekannt zu machen, wie du schreibst (warum sollst du das auch wollen?), sondern um dein Forum positiv abzugrenzen. Das halte ich für unnötig. Die anderen sind oft nicht schlechter, sondern meist nur anders. Oder wie man früher sagte: „Andere Leute haben auch schöne Töchter.“

Grüße
Gerhard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Aug 2009, 19:06 
gehalm hat geschrieben:


Deinen Beitrag zur Finanzierung meines Portals empfinde ich als etwas unaufrichtig. Im Grunde geht es dir nicht darum, meine Website bekannt zu machen, wie du schreibst (warum sollst du das auch wollen?), sondern um dein Forum positiv abzugrenzen. Das halte ich für unnötig. Die anderen sind oft nicht schlechter, sondern meist nur anders. Oder wie man früher sagte: „Andere Leute haben auch schöne Töchter.“

Grüße
Gerhard


Hallo Gerhard,
jetzt bist Du aber sehr ungerecht unserer Admina gegenüber. Solltest Dich mal umsehen hier im Forum, für wen sie alles Werbung macht. Sie muss nämlich Konkurrenz gar nicht fürchten. Aber wer sich nicht wohl fühlt, darf auch gehen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Aug 2009, 18:02 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 08.2009
Beiträge: 7
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Peer,

bist du der Auffassung, dass Elke Schutz braucht? Ich finde, dass Sie sehr wohl für sich selbst sprechen kann.
Und ist es nicht ein klein wenig übertrieben, dass Du mir wegen ein paar harmlosen kritischen Bemerkungen gleich auf die Nase binden musst, dass ich ja gehen könne, wenn es mir hier nicht gefällt?

Kritik ist offensichtlich nicht so Dein Ding, oder?

Gerhard


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Aug 2009, 10:03 
Ich verlange
von den Leuten,
nicht das sie
mir angenehm
sind, weil es
mich vor dem
Problem bewahrt,
sie zu mögen.

Jane Austern


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker