Aktuelle Zeit: 23. Sep 2017, 14:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 6
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2292

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BILD-Zeitung Artikel
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Feb 2014, 19:02 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 02.2014
Beiträge: 2
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen,

ich würde gern für die BILD-Zeitung einen Artikel über pflegende Männer machen. Dafür suche ich einen Mann, der seine Frau pflegt. Kennt Ihr jemanden, der da vielleicht gern mitmachen würde oder wärt selbst bereit, über das Thema zu sprechen? Dann freue ich mich über eine Email an anna.steinbach@bild.de.

Viele Grüße!

A. Steinbach


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Feb 2014, 19:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 05.2007
Beiträge: 6565
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 3810
Danke bekommen: 622x in 419 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 25
Hallo Frau Steinbach,

herzlich willkommen im Treffpunkt für pflegende Angehörige.
Bei uns gibt es viele pflegende Männer, aber wenige mögen es, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Ein Mitglied macht es oft und gerne, es gibt bereits viele Reportagen von ihm und seiner Frau.
Vielleicht meldet er sich bei Ihnen.

_________________
Herzliche Grüße
Elke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Sorgen von der Seele schreiben.
Erfahrungen miteinander austauschen.
Gegenseitig unterstützen, Mut machen und Trost spenden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Feb 2014, 00:45 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8886
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 318x in 263 Posts
Geschlecht: männlich
Ein Mitglied macht es oft und gerne, es gibt bereits viele Reportagen von ihm und seiner Frau.


Wenn du mich meinst....... bitte nur seriöse Angebote von seriösen Medien. :boys_lol:

BILD gehört meiner Meinung nach nicht dazu, sorry.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Feb 2014, 08:48 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 10.2008
Beiträge: 2316
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 185x in 150 Posts
Geschlecht: weiblich
Wieso? Die bilden doch Meinungen
:boys_lol:

Liebe Journalistin, sorry, Du machst ja auch nur Deine Arbeit und hast evtl sogar was gutes im Sinn, aber die uns bekannte Form der Berichterstattung in diesem Format hilft oft weder dem Pflegenden noch dem Gepflegten.
Sobald das Drama bewältigt ist und der Mensch einfach versucht bestmöglich sein Leben zu leben mit allen Einschränkungen und Hürden
Ist es doch für eure Leserschaft nicht mehr interessant genug, oder?
Trotzdem viel Erfolg, wenn Du noch jemanden findest, mach bitte was authentisches draus!
Viele Grüße
Blues


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Feb 2014, 11:39 
Offline
Kürzlich registrierte Benutzer

Registriert: 02.2014
Beiträge: 2
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Noch mal hallo,
vielleicht sollte ich meine Anfrage noch mal ein bisschen spezifizieren.
Ausgangspunkt für meine Recherche war ein neues Buch von Eckart Hammer: "Unterschätzt: Männer in der Angehörigenpflege". Meiner Meinung nach ist es ein wichtiges Thema, das die Öffentlichkeit noch nicht genug wahrnimmt. Ich würde gern an drei Fällen dokumentieren, wie Männer pflegen. Warum sie das tun und wie sich ihre Herangehensweise u.U. von der einer Frau unterscheidet. Schon vor einigen Monaten war im Chrismon eine sehr bewegende Reportage darüber.
Ich arbeite immer so, dass die Text vorab gegengelesen und freigegeben werden. Fotos, Beruf, Ort usw. können verfälscht werden, nur das Foto sollte "echt" sein.
Vielleicht hat ja jemand von Ihnen Lust, Kontakt zu mir aufzunehmen (anna.steinbach@bild.de). Über ein persönliches Gespräch würde ich mich sehr freuen.
Herzlichen Gruß!
Anna Steinbach


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#6Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Feb 2014, 16:53 
Männer können auch pflegen, na klar
http://chrismon.evangelisch.de/node/19273#


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#7Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Feb 2014, 19:23 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1665
Wohnort: Marburg
Danke gegeben: 591
Danke bekommen: 554x in 380 Posts
Geschlecht: männlich
Wir alle kennen die Schieflage der Pflegesituation und deren düsteren Zukunftsprognosen. Besonders
die häusliche Pflege leidet verstärkt darunter, da wir mehr oder weniger alles Einzelkämpfer sind. Ob
Krankenkassen, Pflegekassen oder auch Persönliches Budget, fast alle Notwendigen Therapien oder
Hilfsmittel müssen erstritten werden.
Bei allem Schutz der Persönlichkeit unserer Liebsten habe ich mich entschieden, durch konstruktive
Öffentlichkeitsarbeit mehr Aufmerksamkeit und Interesse in der Gesellschaft und mehr Druck auf
Regierung, Sozialversicherungsträger und Gutachter auszuüben, damit im Zweifel immer für den
Menschen und nicht nach Kassenlage entschieden wird.
In diesem Sinne erkläre ich mich bereit, auch für Ihre Recherche Frau Steinbach, zur Verfügung zu
stehen.

Jürgen

_________________
Herzlicher Gruß
Jürgen


___________________
Ich (06/47) pflege meine Ehefrau Gerdi (11/49)
Gerdi: Subarachnoidalblutung Hunt und Hess Grad V bei Ruptur eines intrakraniellen Aneurysmas
Locked-in-Syndrom komplett, PEG, Silber-Trachealkanüle, Zuhause seit 03/2012, GdB 100%, PS III

Jürgen: SAPHO-Syndrom mit Spondylitis ankylosans (M. Bechterew) GdB 80%
___________________
„In der schlimmsten Not zerstreue deine Kraft nicht durch Klagen.“
(Johann Kaspar Lavater)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei Juergen bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#8Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Feb 2014, 20:06 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 5296
Wohnort: Kreis Lippe
Danke gegeben: 603
Danke bekommen: 716x in 561 Posts
Geschlecht: weiblich
Jürgen

ich finde es gut, dass du
dich dafür entschieden hast

Vielleicht ringt sich ja noch jemand dazu
durch...
Ingo wäre ja m.E. genau der richtige :girlja:


wir haben seit 5 Jahren eine Bewohnerin, die
zuvor fast 14 Jahre - davon hat er noch einige Jahre in seinem
Beruf als Grundschullehrer gearbeitet - von ihrem Mann gepflegt wurde.
Und zwar vom allerfeinsten, bis er aufgrund
der schwierigen Pflegesituation weder körperlich noch
psychisch in der Lage war er weiterhin zu tun.

nun ist er fast 80, kommt täglich, fährt wöchentlich
mit ihr zum Friseur, macht, wenn er da ist auch T- Gänge,
macht die Nägel, zupft die Augenbrauen..

noch heute plagt ihn das schlechte Gewissen, wenn sie
mal was hat, das er sie "abgegeben" hat, aber er konnte eben
einfach nicht mehr.

und ich habe noch immer absoluten Respekt vor dem was er
über die Jahre geleistet hat, denn sie ist schon eine von den
sehr schwierigen Bewohnern..

_________________
in diesem Sinne

Susanne

Neben meiner Tätigkeit als Pflegedienstleitung in einem Pflegeheim war ich
der "Kümmerer" von Mac PS2 bds. Beinamputiert und und und...
den ich 2007 über dieses Forum kennengelernt habe. Mac ist am 14.1.2016 auf seine letzte Reise gegangen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#9Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Feb 2014, 22:48 
Offline
Treffpunkt Profi
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 5357
Wohnort: Binz auf Rügen
Danke gegeben: 757
Danke bekommen: 592x in 519 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo Jürgen,

ich find es auch gut, dass du dich dazu bereit erklärst.
Auch wenn die Bild(ung) NICHT meine Zeitung ist, aber warum soll
sie nicht auch mal was Gutes und Richtiges schreiben, was viele lesen?
Du leistest so viel für deine Gerdi ! Soll die Welt davon erfahren!!!!! :jc_doubleup:

_________________
Liebe Grüße Ethel
Ethel (7/57) pflegt Eheman (12/57) nach Mediainfarkt links (2010) spastische Hemiparese rechts,Aphasie, Aphonie, Dysphadie bei absaugpflichtigem Tracheostoma, sehr schwere motorische und kognitive Funktionseinschränkungen rechts, Diabetes Typ 2, Pflegestufe 3 seit Februar 2012, oft schwere Depressionen
Mutti (11/26) Mediainfarkt rechts(2007) verstorben am 01.09.2014


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#10Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Feb 2014, 23:13 
Offline
Treffpunkt As
Benutzeravatar

Registriert: 12.2012
Beiträge: 2541
Wohnort: Krefeld-Uerdingen (Niederrhein)
Danke gegeben: 1034
Danke bekommen: 557x in 433 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 360
Was bitte schön, sollte an einer von der Bildzeitung iniziierten "Aktion" auch nur annähernd seriös sein.

Es werden Menschen gesucht, die so blauäugig sind, um ihre Probleme der Bildzeitung anzuvertrauen. Anschließend wird dies reisserisch "ausgeschlachtet" um Auflage und Kasse zu machen.

Danke NEIN .... kein Interesse .... wenn jemand Lust dazu hat, dieser Zeitung einen "Seelen-Striptease" vorzuführen !!!
Jeder hat die Freiheit, sich mit jedem einzulassen mit dem er möchte. Ich für meinen Teil habe das Thema Bildzeitung schon vor Jahrzehnten (seit dem Buch von Wallraf) abgehakt.

Gruß Harald :midi26:

_________________
Papa Jahrgang 1926, seit 2009 Dialysepatient, seit 2011 Diagnose Alzheimer (Pflegestufe 1) am 20.Mai 2014 verstorben
Mama Jahrgang 1924, seit 1980 künstliche Herzklappe, seit 2010 Schrittmacher, Ende 2012 Diagnose altersbedingte Makuladegeneration (Pflege-Einstufung abgelehnt, da unser Staat der Meinung ist, eine Sehbehinderung oder Erblindung bzw. gesundheitliche Einschränkungen durch Herzerkrankung wären keine nachvollziehbaren Einstufungs-Gründe)am 1.März 2016 verstorben

Wenn Kinder zu Pflegern und Eltern zu Gepflegten werden kehrt sich alles um .... ist nichts mehr so wie es einmal war!!!
Wenn ich so über alles nachdenke kann ich nur noch traurig sein - traurig und wütend auf die Ungerechtigkeiten in unserem Land
....enttäuscht über einen Staat, der eigentlich die Schwachen schützen sollte !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#11Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Feb 2014, 10:08 
Offline
Fortgeschrittenes Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1665
Wohnort: Marburg
Danke gegeben: 591
Danke bekommen: 554x in 380 Posts
Geschlecht: männlich
Harald, mal im Ernst, was ist seriös und welche Medien aller Couleur erheben darauf Anspruch,
ohne dass Quoten und Auflagen sinken?
Und wenn man wissen will, was im größten Teil der Gesellschaft von Interesse ist, dann muss man
auch ab und an mal in die BILD-Zeitung gucken. Die Gesellschaft will nicht informiert, sonder unter-
halten werden. So einfach ist das seit Adam und Eva.
Ich will keinesfalls versuchen, Dich umzustimmen und werde auch selbst für keinen "Seelen-
Striptease" gegenzeichnen.

Mit herzlichem Gruß
Jürgen

_________________
Herzlicher Gruß
Jürgen


___________________
Ich (06/47) pflege meine Ehefrau Gerdi (11/49)
Gerdi: Subarachnoidalblutung Hunt und Hess Grad V bei Ruptur eines intrakraniellen Aneurysmas
Locked-in-Syndrom komplett, PEG, Silber-Trachealkanüle, Zuhause seit 03/2012, GdB 100%, PS III

Jürgen: SAPHO-Syndrom mit Spondylitis ankylosans (M. Bechterew) GdB 80%
___________________
„In der schlimmsten Not zerstreue deine Kraft nicht durch Klagen.“
(Johann Kaspar Lavater)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Pflegende Männer
#12Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Feb 2014, 12:06 
Offline
Treffpunkt Meister
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 8886
Wohnort: Dortmund
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 318x in 263 Posts
Geschlecht: männlich
Ich war ja auch erst dagegen...... BILD.... ihhhhh..... :-)

Aber diese Aussage hat mich dann doch umgestimmt.
Ich arbeite immer so, dass die Text vorab gegengelesen und freigegeben werden. Fotos, Beruf, Ort usw. können verfälscht werden, nur das Foto sollte "echt" sein.


Solche Angebote machen unseriöse Journalisten normalerweise nicht. :-)

Wenn ich an unseren damaligen Bericht in der Broschüre "pflegende Männer" zurückdenke dann fallen mir immer noch einige Dinge ein die mir nicht so gepasst haben. Nicht inhaltlich aber die Wortwahl war teilweise sehr seltsam.
Hätte ich die Möglichkeit gehabt das vorher einzusehen hätte man sicher einiges noch ändern können.

Grüsse
Ingo

_________________
Ingo ( 02/68 ) pflege meine Frau Christine ( 06/69 ), Hirnblutung, Hirnstammkompression, Hirngewebeentfernung und Hemicraniektomie nach Schlaganfall im Juni 2008, mit anschliessendem Wachkoma, Aphasie, Tetraplegie, Dysphagie, LP-Shunt, PEG, Pflegestufe 3+, pflege seit Mai 2009 zu Hause (kein Pflegedienst)
Mein Baby gehört zu mir, ist das klar ?
--------------------------
Versuche nicht Dinge zu ändern die Du nicht ändern kannst
sondern ändere lieber die die Du ändern kannst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
folgende User möchten sich bei Ingo bedanken:
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker