Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 07:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 116

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wer hat Erfahrungen mit Behinderten-WC
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Sep 2016, 11:16 
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 249
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: weiblich
Hallo,

wir würden gerne unser WC austauschen gegen ein höheres WC,ca.49cm
Dem Vermieter haben wir Bescheid gegeben.
Mein Mann will eben bequem zum WC rollen--daher muss so eine Toilette höher sein.
Hat hier jemand Erfahrungen? Oder Empfehlungen?
Pflegekasse habe ich ebenfalls informiert, ist eine wohnumfeldverbessernde Maßnahme.

Danke für Tipps.
l.g.
Ingeburg

_________________
Ingeburg, Jahrgang 1957, Hausfrau, (GDB60% + G wegen Apoplex 2005),
pflege meinen Ehemann, Jahrgang 1969.
der hat Pflegestufe 1 mit eingeschränkter Alltagskompetenz, Fibromyalgie (Weichteilrheumatismus) , Depressionen,Zöliakie,
GdB 100% plus G,aG, plus B, seit 03/15 wurde MS diagnostiziert---
und wir leben mit einem Rehpinscher in Wuppertal.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrungen mit Behinderten-WC
#2Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Sep 2016, 22:06 
Treffpunkt Legende
Benutzeravatar

Registriert: 07.2008
Beiträge: 32501
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich
Ingeburg,
eigentlich sollte es keine Probleme geben. Ich habe damals in meiner neuen Wohnung, wo das Bad erneuert wurde, sofort eine erhöhte Toilette geordert und finde es toll.
Edda

_________________
pflegte meinen Mann Axel, 57 J., Krebs, Pflegestufe II, verstorben am 22.7.2009,
selber Brustkrebs im "grünen" Bereich, 50% Schwerbehinderung wegen Bandscheibenvorfall.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrungen mit Behinderten-WC
#3Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Sep 2016, 10:14 
aktives Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.2012
Beiträge: 249
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: weiblich
Habe bei der Pflegekasse einen Antrag gestellt--wohnumfeldverbessernde Maßnahmen-
und dazu den Kostenvoranschlag gelegt.
Das war vor ca 8 Tagen.
Habe heute mit der KK telefoniert und die sagten mir, das wir diesen Umbau vornehmen können.
Bekomme ich aber noch schriftlich.
Nun können wir dieses Unternehmen ja starten. :girlja:

liebe Grüße
Ingeburg und Marcus

_________________
Ingeburg, Jahrgang 1957, Hausfrau, (GDB60% + G wegen Apoplex 2005),
pflege meinen Ehemann, Jahrgang 1969.
der hat Pflegestufe 1 mit eingeschränkter Alltagskompetenz, Fibromyalgie (Weichteilrheumatismus) , Depressionen,Zöliakie,
GdB 100% plus G,aG, plus B, seit 03/15 wurde MS diagnostiziert---
und wir leben mit einem Rehpinscher in Wuppertal.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrungen mit Behinderten-WC
#4Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Sep 2016, 11:42 
Treffpunkt Experte
Benutzeravatar

Registriert: 02.2016
Beiträge: 3213
Wohnort: 37327 Leinefelde-Worbis OT Leinefelde
Geschlecht: männlich
Gratuliere, daß auch mal etwas glatt durchläuft.

Ist es das Sytem, welches ihr Euch ausgesucht habt? liebe Grüße Christoph

_________________
Um Füße bat ich, und er gab mir Flügel! v. Dorothy C. Wilson, Biographie d. ind. Ärztin Mary Verghese, d. n. Autounfall querschnittsgelähmt bleibt. Sie geht durch tiefe Verzweiflung u. v. Anfechtungen, bis sie Spezialchirurgin u. FÄ f. Rehabilitation ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer hat Erfahrungen mit Behinderten-WC
#5Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Sep 2016, 09:11 
scheint sich hier wohl zu fühlen
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 26
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich
Hallo Ingeburg,

generell ist das eine gute Idee die Toiletten höher zu setzen, habe ich bei mir zu hause auch machen lassen. Heute wünschte ich mir, die Toilette wäre so wie früher. Nämlich ein Toilettenstuhl ist so gebaut das man den einfach über die Toilette schieben oder platzieren kann und das kann ich jetzt nicht machen. Wenn meine Mama auf Toilette muss wird sie vom Rollstuhl auf den Toilettenstuhl umgesetzt und das ganze spielt sich im Zimmer ab.

VG Regina :bh:

_________________
Regina, 1956/aus Duisburg / Mutter, 1933, Demenz, Diabetes Typ 2, Schlaganfall, auf Rollstuhl angewiesen

" Mann muss das Leben Tanzen "


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker