Aktuelle Zeit: 15. Dez 2017, 03:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 

  Navigation

  Suche



Erweiterte Suche


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 171

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verein Hand in Hand zurück ins Leben e.V.
#1Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Apr 2011, 06:50 
Hallo an alle!

Wie sooft, wenn das Schicksal zuschlägt finden sich Menschen zusammen, die tatkräftig anpacken wollen.

So gründeten wir im Oktober 2010 "Hand in Hand zurück ins Leben e.V." Verein zur Förderung alternativer Therapien für Wachkomapatienten mit Sitz in 51515 Kürten-Dürscheid (Rhein.-Berg.Kreis, NRW)
Es gibt viele Therapien, die das Wohlbefinden der Betroffenen fördern und ihre Entwicklung unterstützen. Nur wenige werden von den Kassen übernommen. Meist sind die Angehörigen durch die finanzielle Belastung schon so beansprucht, dass sie selbst nur wenig bezahlen können. Manchmal, wie im persönlichen Fall, ist sogar das Ansparen problematisch, da es von den Behörden als "Vermögen" berücksichtigt wird. So konnte die gewünschte Naturheilkundliche Behandlung bisher nicht durchgeführt werden, eine bereits angelaufene Spendenaktion musste gestoppt werden. Dies ist der Grund für die Gründung des Vereins.

Wir unterstützen regionale, von Angehörigen organisierte Spendenaktionen mit kostenlosen Flyern, erstellen personspezifische Spendenkonten, verwalten die eingehenden Spendengelder, rechnen die Therapien ab etc.

Wir suchen bundesweit
- Erfahrungsaustausch über Therapieformen
- Betroffene, die von uns gefördert werden können
- Therapeuten, die sich mit Wachkoma auskennen
- Sponsoren

Ich bin stellvertretende Vorsitzende des Vereins und engagiere mich hier ehrenamtlich. Ich bin Patin eines jungen Mannes, der nach schwerem Schädel-Hirn-Trauma seit ca. 2 Jahren im Wachkoma ist.

Wer sich für den Verein interessiert, kann hier Kontakt aufnehmen.
info@wachkoma-rheinberg.de (Für Angehörige)
wachkoma@marlies-venohr.de (Für Therapeuten)
http://www.wachkoma-rheinberg.de

Ich wende mich an das diesem Forum geworden, um
- unseren Verein vorzustellen
- mich mehr in die Probleme und Gedanken der Angehörigen hineinzuversetzen
- mich über Therapieformen und Therapieerfolge zu informieren.

Meine Aufgabe im Verein ist es, ein bundesweites Therapeutennetzwerk aufzubauen. Dies beinhaltet auch, das ich mir einen groben Überblick über die angebotenen Therapien erarbeite.

Ich freue mich auf viele Kontakte über Email.

Ihre

Marlies Venohr

PS: Bitte bedenken Sie, dass ich mich EHRENAMTLICH engagiere, neben Beruf und Familie. Darum kann es schon mal vorkommen, dass ich eine Nachricht erst am nächsten Tag beantwortet werden kann.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker